" Kapali Carsi "

Bazaar inside

Der überdachte große Basar Istanbuls der Kapali Carsi, ist nicht bloß eine Anhäufung von Geschäften, sondern eine richtige, von Kuppeln bedeckte Stadt mit ihren Straßen, ihren kleinen säulenumstandenen Plätzen, ihren ''Stadttoren'' (es sind 18), fünf Moscheen und sechs Brunnen. Mit seinen 200.000 qm Ausdehnung ist er einer der größten ''Suks'' der Welt. Schon in byzantinischer Zeit befanden sich hier Verkaufsstände.

Unbedingt besuchen sollte man den Großen Basar. Dies ist der größte Markt seiner Art der Türkei. Nicht nur um einzukaufen, auch der Bummel durch die vielen tausend Läden, Cafés und Restaurants ist sehr zu empfehlen, da man hier das typisch orientalische Flair erlebt: Marktschreier, Feilschen, der Geruch orientalischer Gewürze und Menschenmassen.

Natürlich gibt es auch alles zu kaufen, wofür die Basare der Türkei berühmt sind: Teppiche, Gold-, Silber- und Modeschmuck, Lederwaren, orientalische Gewürze und vieles andere. Hinsichtlich der Preise sollte man unbedingt kräftig handeln.

Auch auf dem Kleinen Basar, der nicht weit entfernt liegt, findet man viele Sachen, vor allem Imitationen von Markenprodukten aller Art. Ebenfalls gut besucht ist der Büchermarkt.

 

 

Istanbul,Kurze Information und eine Landkarte von der Stadt

Istanbul, Geschichte

 

Blaue Moschee
Hagia Sophia, Ayasofya
Topkapi Palast